Wichtige Sicherheitshinweise

Überall auf der Welt gibt es Betrüger – leider auch im Internet! Daher ist es sehr wichtig, dass Sie folgende Sicherheitstipps beachten:

Kautionsbetrug: Mieter sollten niemals vor Unterzeichnung eines Mietvertrages Kautionen o.ä. an den Vermieter überweisen!

Als Mietinteressent sollten Sie auf gar keinen Fall vor dem Abschluss eines Mietvertrages Kautions- oder sonstige Vorauszahlungen akzeptieren!
Besichtigen Sie vor Unterzeichnung eines Mietvertrages die Wohnung und vergewissern Sie sich vor Ort von der Ausstattung der Wohnung. Lernen Sie den Vermieter und/oder die Mitbewohner vor Vertragsunterzeichnung kennen.

  • Führen Sie vor der Unterzeichnung eines Mietvertrages immer eine Objektbesichtigung durch!
  • Überweisen Sie Mietkautionen erst nach Unterzeichnung eines Mietvertrages und lassen Sie sich eine Empfangsbestätigung vom Vermieter ausstellen!
  • Objektbesichtigungen sind grundsätzlich kostenlos – überweise niemals im Vorfeld einer Besichtigung Geld an den Vermieter!
  • Senden Sie niemals Geld an Fremde über einen Geldtransfer-Service (z.B. Western Union, MoneyGram, o.ä.)!

Scheckbetrug: Vermieter sollten keine Scheckzahlungen akzeptieren!

Ein Scheck stellt keine Zahlungsgarantie dar – nicht gedeckte oder gar gestohlene Schecks müssen von Banken nicht eingelöst werden!
Vermieter sollten daher bei „abenteuerlichen“ Geschichten von Mietinteressenten sehr kritisch und misstrauisch sein und grundsätzlich keine Zahlungen per Scheck akzeptieren. Sollte Ihnen ein Mietinteressent bzw. Mieter dennoch einen Scheck senden und dann eine Rücküberweisung des ganzen Betrages oder eines Teilbetrages fordern, sollten Sie sehr vorsichtig sein. Nehmen Sie in einem solchen Fall Kontakt zu Ihrer Bank auf und erstatten Sie auf gar keinen Fall den zurückgeforderten Geldbetrag voreilig. Erstatten Sie das Geld erst, wenn Ihnen Ihre Bank bestätigt hat, dass der eingereichte Scheck tatsächlich eingelöst wurde. Achtung: Bei ausländischen Schecks kann eine Einlösung des Schecks mehrere Wochen dauern; d.h. ein bei Ihrer Bank eingereichter Scheck kann noch nach Wochen platzen!

  • Akzeptieren Sie nur Überweisungen, denn Überweisungen sind (auch innerhalb der EU) kostengünstiger, schneller und v.a. sicherer als Scheckzahlungen!

Bitte melden Sie uns Verstöße oder verdächtige Anzeigen, damit wir zum Schutz aller Nutzer entsprechend reagieren können.

Update:

Hier ein Video zu dem Thema http://www.youtube.com/watch?v=eLAdZJmxxs4

Weitere Informationen auch in diesem Blog: http://wohnungsbetrug.blogspot.com/

 

462 Responses to “Wichtige Sicherheitshinweise”

  1. Anna Says:

    Wie gut das ich den Namen gegoogelt habe.

    Ich hatte auch die Anzeige von Alice. Sie hat sogar eine tonline Adresse. Ansonsten ist es genau wie bei allen anderen. Sie antwortet schnell und drängt geradezu das du das Geld sofort überweist. Die Mail Adresse der ersten Mail ist genau die die Vikii oben angegeben hat.

  2. Christina Says:

    Vorsicht Vorsicht !!!!!!!!
    vor dieser Person und email: DERICA HELMA !! dericahelma33@gmail.com
    Betrüger !! Betrüger !!!!
    bietet Wohnung in München an !! Erzgießereistr. , , total billig und will Vorkasse , da sie in Slovenien ist !!!

  3. Christina Says:

    ACHTUNG ACHTUNG BETRUG BETERUG von der Frau DERICA HELMA,
    email : dericahelma33@gmail.com

    leider hat das das Inserat schon gelöscht, bieter billige Wohnung in München – Erzgießereistr. an.
    wohnt aber in Slovenien und kann mal wieder nicht kommen…hahahah….darum Vorkasse …hahahaha..
    denken die alle das wir echt so dämlich sind ????
    unglaublich

  4. Sofie Says:

    ACHTUNG!!! BETRUG WOHNRAUM HEIDELBERG!!!
    ayanfeolugbala@gmail.com von CATALINA

    INSERAT 1815248
    Graimbergweg 4, 69117 Heidelberg

    Angeblich ist diese Person gerade nach England umgezogen, kann von daher keine Besichtigung vereinbaren. Man kann aber Vorkasse leisten, nachdem man die Schlüssel erhalten hat. Die typisch Masche.

  5. Felix S Says:

    BETRUG von “Roberta” in Berlin mit email: baldirobertaroberta13@gmail.com

  6. Jessica Says:

    ACHTUNG!!

    tarejenifer@gmail.com – Marlona Franklin

    monalisnahironma@gmail.com – Esra

    Diese beiden bieten günstige Wohnungen in Neukölln/Kreuzberg (Berlin) an und wollen schnellstmöglich Vorkasse da sie in Indien/USA sind. Keine Fotos auf Studenten-WG, keine Besichtigung!

  7. Carola Nehring Says:

    Louise Seiler und Thomas Peter Fischer bieten Zimmer in Hamburg an. Die Korrespondenz erfolgt nur auf Englisch. Beide sind nicht in Hamburg, Wohnung kann nicht besichtigt werden. Schlüsselübergabe per Post, aber vorher Kaution bezahlen. Sehr merkwürdig.
    Herr Fischer bietet selbst an, Frau Seiler reagiert auf Anzeige bei Studenten-WG.

  8. Lola Says:

    Vorsicht – “Marlona Franklin”, unter der E-Mail Adresse: fadrahalek@gmail.com, bietet auch im Raum Stuttgart Wohnungen an! Auch bei mir wurde auf einmal auf Englisch kommuniziert und er/sie behauptete in Florida zu sein, weshalb eine Wohnungsbesichtigung nicht möglich sei.
    Ich wurde misstrauisch als ich feststellte, dass ich eines der angeblichen Wohnungsbilder in einem anderen Inserat auf WG-Gesucht schon einmal gesehen hatte.

  9. Dan Says:

    3 Fakes entdeckt
    ACHTUNG!
    hedreddepenie@gmail.com – Marlona Franklin
    owowolemiwa@gmail.com – Sophie
    ronjamiriamcolin@gmail.com – Sarah

  10. anna Says:

    Sarah unter hockerdbeened@gmail.com

  11. Johanna Says:

    Fake account: peteravandersx@gmail.com

  12. Bruno Says:

    Fake account: Annalisa Soncini unter annacini008@protonmail.ch
    auf Whg-Gesuch in München.

Leave a Reply